Home » Fünf Sterne » Harff testet: kOmMa5-Shop

745. 6e886c6d488482c4e6287fc4380786e1Wohl jeder stand schon mal vor der Frage, was schenke ich. Es soll was individuelles sein, es soll persönlich sein und bezahlbar sollte das Geschenk auch sein. Auch wenn das drei Dinge sind, kommt eine Kinderüberraschung nicht in Frage.

Doch was will Mann verschenken. Eines geht immer: Schmuck. Das geht nicht nur bei Frau immer, sondern auch dann, wenn man Mann beschenken will. Wobei die Kerle da die schwierigere Klientel ist. Doch Armbänder – mit denen kann man beide Geschlechter Glücklich machen.

Doch woher nehmen, wenn man nicht gerade Zeit und Gelegenheit für einen ausführlichen Einkaufsbummel hat. Klar, das Internet muss helfen. Doch hier die Spreu vom Weizen zu trennen ist gar nicht so schwer. Da kommt der Tipp von einem guten Freund mehr als gelegen.

Der Tipp war kOmMa5.  Im Shop des in Italien beheimateten Unternehmens von Martina & Gregor Schweitzer bietet eine riesige Auswahl von Armreifen.

Doch es sollte ja nichts von der Stange sein. Da kommt der Konfigurator gerade recht. Hier wird jeder mit nur wenigen Klicks zum Schmuckdesigner. Es war wohl noch nie einfacher kreativ zu sein. Es sind nur vier Schritte. Mann sucht das Modell aus, wählt im nächsten Schritt den Verschluss und danach die Farben aus. Mann muss lediglich den Umfang des Handgelenks wissen. Ein Tipp: Einfach einen anderen Armreif ausmessen. Wer will kann nun sein Schmuckstück noch personalisieren.

Nun die Bestellung auslösen und fertig. Wenige Tage später bringt dann der Postbote ein Kästchen im Umschlag, dem man nicht ansieht, welches Designerstückes sich darin verbirgt. Das Ganze kostet keine 100 und auch keine 50 Euro.

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Platzhalter Werbung