Home » Vier Sterne » Rennradfahren auf Mallorca

629. 51mcZ-zqPoLAllerorten scharren die Rennradler schon mit den Hufen, in Mallorca hat die Radsaison derweil längst begonnen. Höchste Zeit also sich mit lohnenden Herausforderungen auf der Insel vertraut zu machen. Hierbei hilft dem ungeduldigen Radler ein Tourenguide des Delius Klasing-Verlages: “Rennradfahren auf Mallorca” bringt es zwar nur auf ein handliches Maß von 13 mal 22 Zentimetern, doch die haben es in sich. Thomas Mayr präsentiert 20 Tagestouren in alle Himmelsrichtungen der Insel.

Radler müssen sich zwischen unterschiedlichen Streckenlängen und Steigungsverhältnissen entscheiden: Die Rundtouren gehen über 26 km bis hin zu 136 Kilometer. Sie beginnen in El Arenal oder Cala d’Or, wobei sich der ortkundige Radler anhand dieser Grundlage auch eigene Rundtouren zusammenstellen kann.

Jede der Touren füllt in Mayr´s Büchlein 3 bis 4 Seiten, die dank Ringbindung leicht herausnehmbar sind: Neben der Tourenbeschreibung sind Routenskizzen, Höhenprofile und Sehenswürdigkeiten auf der Strecke kurz angerissen. Zudem ist jede Tour in einer herausnehmbaren Straßenkarte verzeichnet, GPS-Daten stehen obendrein zum Download bereit.

Kurzum: Dieser praktische Helfer erweist sich als ideales Buch für Rennradfahrer, die erstmals die Insel erkunden möchten. Aufgrund seiner geringen Größe ist er auch bestens zur Mitnahme auf die eigene Tour geeignet.

Rennradfahren auf Mallorca
Verlag: Delius Klasing
Autor: Thomas Mayr
Preis: 16,90 Euro
ISBN: 978-3667101433
Erschienen: März 2015

Bewertung: 4 von 5 Sterne

Platzhalter Werbung