Home » Vier Sterne » Running wild – vom Partykönig zum Extremläufer

568. 51j8QbZK6yLRafael Fuchsgruber ist der erfolgreichste deutsche Extremläufer in den Wüsten unseres Planeten. Doch sein Leben verlief nicht immer so: Noch vor 10 Jahren bestimmten Partys mit reichlich Alkohol und Zigaretten sein Leben. Bis sich sein Körper schließlich gegen diese Verwahrlosung wehrte. Fuchsgruber landete mit Verdacht auf eines Herzinfarkt im Krankenhaus, mit gerademal Anfang Vierzig. Dies war Warnung genug.
Fuchsgruber krempelte sein Leben um. Was aus ihm geworden ist und wie er es dorthin geschafft hat, verrät er in seinem autobiografischen Werk „Running wild“.

Der Autor nimmt interessierte Leser mit durch die abenteuerlichen Wüsten unserer Erde, bereitet sich auf diese Läufe vor – sei es in der Besorgung des nötigen Equipments oder im Training für die geliebte Extremsportart. Dabei gewährt Fuchsgruber Einblicke in seine Vergangenheit als DJ und Konzertveranstalter, eine harte Vergangenheit, die ihm fast das Leben gekostet hätte. In kleinen Schritten kämpft sich Fuchsgruber nach oben. Er entdeckt die Liebe zum Laufen.

Waren es zunächst nur kurze Wegstrecken von wenigen Kilometern, sind es 10 Jahre später über 250 Kilometer, die der Extremläufer in den Wüsten Afrikas, Südamerikas und Australiens zurücklegt. Begleitet wird er dabei seit Jahren von Sportjournalist Ralf Kerkeling. Gemeinsam beschreiben sie offen, ehrlich und schonungslos seinen Weg von ganz unten nach ganz oben. Untermalt wird Fuchsgrubers sportliche Karriere mit eindrucksvollen Fotografien entlang seiner extremen Laufstrecken. Entstanden ist nicht nur ein Buch für Läufer. Vielmehr ein Mutmacher.
„Alles wird nur gelingen, wenn man es liebt”, beweist Fuchsgruber mit seiner eigenen Geschichte.

Running wild: Vom Partykönig zum Extremläufer
Autoren: Rafael Fuchsgruber & Ralf Kerkeling
Verlag: Delius Klasing
Preis: 22,90 Euro
ISBN: 978-3-667-10152-5
Erschienen: März 2015

Bewertung: 4 von 5 Sterne

Platzhalter Werbung